Die Provinz Manitoba, kurz MB, ist die östlichste der drei Prärie provinzen, sowie die fünftgrößte Provinz in Kanada. Manitoba grenzt im Westen an Saskatchewan, im Norden an Nunavut und im Osten an Ontario. Die südliche Hälfte der Provinz ist relativ flach, während der nördliche Teil von Felsen, Hügeln, Wäldern und einer Unmenge an Seen geprägt ist. Der Name Manitoba kommt von einem Wort der Algonkian Indianer „Manito“, was soviel heißt wie ‚Großartiger Geist“ und sich auf eine Straße im Lake Manitoba bezieht. Die Ureinwohner nannten sie ‚Manito Waba’ – Manito Straße. Später wurde daraus Manitoba.

Manitoba ist eine Provinz reich an majestätischen Flüssen, arktischer Küste, Seen, Wäldern und Wüstendünen. Der westliche Teil bietet einen blauen Himmel so weit wie Sie blicken können, angereichert von kilometerlangen Feldern voller goldenem Weizen, Lavendelflachs und Canola (Raps).  Zwei Drittel von Kanadas rund 500 Vogelarten kommen nach Manitoba, angezogen von den mehr als 100.000 Seen und zahlreichen Flüssen und Sumpfgebieten. Manitoba ist eine der besten Ziele für Wildbeobachtungen, mit einer der höchsten Vorkommen an Elchen, Wapiti und Schwarzbären. Zudem finden Sie hier Wölfe, Füchse und Biber. Nahe der Hudson Bay können Sie weiße Tiere der Küstenregion bestaunen. Unter ihnen Eisbären, Killerwale, arktische Füchse, Scheehühner und viele andere mehr.Winnipeg ist die Hauptstadt von Manitoba. Sie bietet mit 358 Sonnenstunden einen der sonnigsten Winter. Mehr als die Hälfte der Einwohner Manitobas leben in Winnipeg. Die Stadt ist allgemein als Weihnachtshaupstadt von Kanada bekannt. Der Name Winnipeg kommt von einem Wort der Cree Indianer ‚Winnipee’, was soviel wie trübes Wasser heißt. Die Stadt befindet sich im geographischen Zentrum von Kanada und bietet sich ideal als Aufenthaltsort beim Durchqueren des Landes an.

Winnipeg ist die Heimat von ‘Winnie the Pooh’. Im Jahre 1914, während des 1. Weltkrieges, brachte Captain Harry Colebourn einen jungen Schwarzbären als Maskottchen für sein Regiment von Winnipeg nach England. Als Colebourn nach Frankreich abreiste, spendete er den Bären, benannt nach seiner Heimatstadt Winnipeg, dem Londoner Zoo. Der Schriftsteller A.A. Milne und sein Sohn Christopher Robin liebten „Winnie“ und sein Vater erfand später Geschichten über einen Jungen und seinen Bären, „Winnie the Pooh“.

Winnipeg hat eine faszinierende Geschichte, die in den Museen und verschiedenen anderen Stätten entdeckt werden kann. Der Winnipeg Exchange District wurde zur National Historischen Stätte ernannt, da er eine weltweit einzigartige Ansammlung von Gebäuden aus Terracotta und Stein aus der Zeit der Jahrhundertwende bietet. Mit mehr als 30.000 Teilnehmern ist die jährliche Winnipeg Music Competition eines der größten Musikfestivals weltweit. Die Winnipeg Art Gallery zeigt die weltweit größte Sammlung zeitgenössischer Inuitkunst. Gezeigt werden mehr als 9.000 Werke von Skulpturen, Drucken, Textilien bis hin zu einzigartigen Zeichnungen. Winnipeg bietet mehr als 100 km an Wasserwegen.


1 Comment

Aktuelles, News, Neuigkeiten Wissenswertes · July 26, 2008 at 7:43 am

Traumziel Manitoba, Kanada…

Hier klicken um mehr über: “” zu lesenDirekt zum Post
……

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts

Deutsch

Sommer Ferienhaus am Lake Winnipeg mieten

Die Anzahl der Ferienhäuser, die direkt am Winnipeg See liegen und auch vermietet werden sind nicht gerade viele. Daher Empfehlen wir, "jetzt" schon zu suchen und zu mieten, bevor Sie dann, wenn es soweit ist, keine mehr bekommen.

Albert Beach

Cottage Owners, Rent out your Cottage

Not using your cottage for this summer, or for just a part of it? Why not help pay for the costs by renting out your place.